Kontakt

Sanierung - Abruch -
Fach und Meisterbetrieb
W.Weber
Hamburg
Glockengießer Wall 26
20096 Hamburg
Tel:  04533 / 7842955
Mobil: 01577 / 1112804

Garten- und Landschaftsbau
Fach und Meisterbetrieb
W.Weber
Reinfeld / Holstein
Tel:  04533 / 7842955

Mobil: 01577 / 1112804
Mobil: 0176  / 73170515



Bürozeiten:
Mo.-Do. 9.15 bis 16.45
Freitag   9.15 bis 14.00

oder nutzen Sie unseren Kostenlosen

Rückruf Service

Modernste Technik

Maschinensteuerung

Wir arbeiten mit Topcon, einem weltweit führenden Hersteller von Positionierungs- und Steuerungsinstrumenten zusammen.
Viele unserer Baumaschinen sind mit einer Topcon Laser- oder GPS-Steuerung ausgerüstet. 
Die Vorteile der automatisierten Maschinensteuerung:

Kosteneinsparungen
Weniger Maschinenverschleiß und weniger Arbeitsstunden. Optimierter Materialeinsatz dank hochgenauer automatischer Steuerung weniger bis gar keine Absteck- und Ingenieurkosten.

Produktivitätssteigerung
Nahezu ununterbrochene Produktion. Verdoppelte, verdreifachte oder sogar vervierfachte Produktivität ohne unnötigen Materialverbrauch.

Baustellenverwaltung
So erhalten wir exakte Kenntnis über den Standort unserer Maschinen, und haben so eine direkte Kommunikation zwischen Büro und Maschinen, mit Überwachung der Produktivität und Echtzeitinformationen zum Baustellenstatus. 
Wir können das gesamte Projekt vom Büro aus verwalten, unterstützen und überprüfen.

Qualitätssteigerung

So können wir mit der höchstmöglichen Genauigkeit arbeiten. Parameter wie Qualität und Genauigkeit sind auf der gesamten Baustelle gleich hochwertig.
Auch menschliche Fehler und das Risiko von teuren Nacharbeiten werden weitestgehend eliminiert.

Diese Technologien nutzen wir dabei

2D-Positionsbestimmung 
Unsere einfachsten 2D-Steuerungssysteme nutzen einen Laser oder einen Ultraschallsensor, um Schild, Löffel oder Bohle zu steuern. Anzeigen in der Kabine informieren unseren Maschinenführer, ob der Löffel oder das Schild verstellt werden müssen, um auf Sollhöhe zu gelangen.
Die 2D-Systeme machen das Prüfen der Höhe im Umfeld der Maschine überflüssig.

3D-Positionsbestimmung 
Bei einem 3D-Steuerungssystem werden die Pläne direkt auf einen Computer in der Kabine der Maschine übertragen.
Das System bestimmt ständig die eigene Position und vergleicht diese mit den Plandaten. Der Unterschied zwischen den beiden Angaben wird automatisch über die Maschinenhydraulik ausgeglichen.
Hier kommen verschiedene Sensoren zum Einsatz, zum Beispiel Totalstationen, GPS, mm GPS und 3D MC2.

Millimeter-GPS 
Mit einem mm GPS-System erreichen wir Millimetergenauigkeit. Mit einem Laser Zone™-Sender und Sensor auf der Maschine vereinen wir die Vorteile von GPS mit der Genauigkeit einer Totalstation.
mm GPS kann sogar als Referenz für mehrere fremd Maschinen und fremd Messtrupps auf der Baustelle dienen.

Weniger umsetzen

Dank der großen Reichweite des Longreach-Bagger müssen wir die Maschine seltener umsetzen. 
So können wir von einem Punkt aus eine große Fläche bearbeiten.
Das sorgt für eine größere Effizienz und Wirtschaftlichkeit in allen Einsätzen.